04.05.2016

5 Wege Ihre Mitarbeiter zu motivieren

Zufriedene Mitarbeiter sind natürlich die produktivsten Mitarbeiter. Aber wie motiviert man seine Mitarbeiter am besten hart zu arbeiten und nicht zu großen Druck aufzubauen? Das Unternehmen möchte natürlich den Umsatz maximieren und die Produktivität steigern. Dies bedeutet für die Mitarbeiter so effizient wie möglich zu arbeiten. Aber wie schafft der Vorgesetzte es sein Team zu motivieren?

Hier zeigen wir Ihnen die 5 Top Möglichkeiten.

1. Besser kommunizieren

Seien Sie nicht nur ein Gesicht auf einem Newsletter oder nur ein Name einer E-mail Adresse. Wie wichtig die Mitarbeiterkommunikation ist wird leider sehr oft unterschätzt. Sie sollten mit Ihren Mitarbeitern so oft wie möglich den Austausch suchen, mit Ihnen von Angesicht zu Angesicht sprechen. Ihre Mitarbeiter müssen wissen, dass sie geschätzt werden. Persönliches Interesse ist die beste Weise ihnen Anerkennung für ihre gute Arbeit zu zeigen.

2. Seien Sie ein gutes Beispiel

Sie können nicht erwarten, dass Ihre Mitarbeiter hart arbeiten oder sie sich so verhalten wie Sie es sich wünschen, wenn Sie nicht mit gutem Beispiel vorangehen. Wenn Sie Ihre Begeisterung für die Ziele des Unternehmens zeigen, werden auch Ihre Mitarbeiter an Bord springen, um dieses Ziel zu erreichen. Gute Stimmung ist ansteckend, vor allem am Arbeitsplatz.

3. Mehr Mitspracherecht

Fragen Sie Ihre Mitarbeiter, was Sie verbessern können. Sie werden sehen, viele Mitarbeiter haben gute Ideen, die Effizienz des Unternehmens zu steigern. Mitarbeitergespräche, die regelmäßig geführt werden, haben die Folge, dass viele Potentiale auf Unternehmens- und Mitarbeiterseite entdeckt werden. Nehmen Sie Ratschläge an und setzen Sie diese zeitnah um. Vielleicht ist es möglich Ihren Mitarbeitern mehr Entscheidungsfreiheit zu geben, sodass sie nicht ständig auf eine Genehmigung warten müssen. Dies spart dem Mitarbeiter Zeit und Ihnen somit Geld!

4. Gute Aufstiegschancen

Wenn Mitarbeiter denken, dass sie keine guten Aufstiegschancen haben, fehlt Ihnen der Antrieb. Niemand möchte einen Job haben, der in eine Sackgasse führt. Bieten Sie Schulungen und Fortbildungen an. Dies kommt natürlich auch Ihnen zu Gute.

5. Schaffen Sie Anreize (Incentives)

Incentives sind immer Motivatoren und sie müssen nicht immer teuer sein. Es kann zum Beispiel ein extra bezahlter Urlaubstag sein, Geschenkkarten oder andere Low-Cost Möglichkeiten.

Fazit; Die Motivation der Mitarbeiter spielt heutzutage eine sehr wichtige Rolle. Seien Sie sich bewusst: Ihre Mitarbeiter sind das Herzstück Ihres Unternehmens!