08.04.2016

Was Emotionen der Mitarbeiter am Arbeitsplatz beeinflussen können

Unternehmen werden von wichtigen emotionalen Faktoren, wie Kreativität, Fluktuation und Entscheidungsfreude beeinflusst. Oft erkennt man schon durch die Gestaltung des Arbeitsplatzes, wie es um das Leben am Arbeitsplatz und der Kollegialismus wirklich steht.

Untersuchungen haben belegt, dass die Emotionen der Mitarbeiter, sowohl positiv wie auch negativ, das Engagement, die Qualität ihrer Arbeit, Kreativität und die Sicherheit dem Unternehmen treu zu bleiben, beeinflusst. Diese Emotionen wirken sich auf das Geschäftsergebnis aus, sowie auf die Stimmung am Arbeitsplatz. Oft fokussieren sich Führungskräfte nur auf das „EndErgebnis“ und verlieren so die Beziehung zu den Mitarbeitern, dessen Emotionen zum Erfolg des Unternehmens beitragen würden. Daher ist es wichtig, auf die Mitarbeiter einzugehen und so positive Emotionen zu schaffen. Erste Unternehmen kanalisieren die Gefühle der Mitarbeiter und sind bemühter, ein positives Gefühl am Arbeitsplatz zu schaffen. Positive Stimmung, fördert die Produktivität und verbessert somit das Endergebnis des Unternehmens.